Dauernde, nicht endgültige Form. 60 Jahre Designgeschichte – von der Industrieform zum Red Dot

14,80 €
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands!

Lieferzeit 1-3 Werktage innerhalb Deutschlands

  • 978-3-89939-182-4
  • Red Dot Edition (Germany)

Das Buch „Dauernde, nicht endgültige Form. 60 Jahre Designgeschichte – von der... mehr
Produktinformationen "Dauernde, nicht endgültige Form. 60 Jahre Designgeschichte – von der Industrieform zum Red Dot"

Das Buch „Dauernde, nicht endgültige Form. 60 Jahre Designgeschichte – von der Industrieform zum Red Dot“, eine Festschrift anlässlich des 60. Jubiläums des Design Zentrums Nordrhein Westfalens und seines Red Dot Design Awards, ist jetzt im Red Dot Shop erhältlich.

Was vor 60 Jahren als „Kundgebung des Protestes und des Widerstandes gegen die Verhäßlichung der Umwelt“ seinen Anfang nahm, ist heute als einer der größten Designwettbewerbe der Welt bekannt – als Red Dot Design Award. Ein guter Grund, die letzten 60 Jahre einmal Revue passieren zu lassen. Der Design- und Wirtschaftsexperte Professor Dr. Peter Zec zeichnet in einem Essay die Entwicklung einer vormals sehr deutschen, heute sehr internationalen Designinitiative nach und gewährt spannende Einblicke in die bewegte Geschichte der Institution und ihres Wettbewerbs.

Hintergründe und Zeitgeschichte

Die Publikation Dauernde, nicht endgültige Form. 60 Jahre Designgeschichte – von der Industrieform zum Red Dot bietet eine abwechslungsreiche Mischung aus Vergangenheit und Gegenwart und spannt so gekonnt den Bogen von den Anfängen des Industrial Designs in Deutschland zu Beginn der 1950er Jahre bis heute. Dokumente aus der Gründungszeit des Industrieform e. V., gewähren Einblicke in eine Epoche, in der die Massenproduktion vor allem lieblos gestaltete Produkte hervorbrachte, und erklären die Motivation der Gründer, dieser Entwicklung durch die Auswahl und Präsentation vorbildlicher Designprodukte entgegenzutreten. Welche Bedeutung dieser Initiative auch in der Design- und Architekturszene beigemessen wurde, verdeutlichen nicht zuletzt Grußworte von so renommierten Persönlichkeiten wie Ludwig Mies van der Rohe, Henry van de Velde, Walter Gropius und Richard Riemerschmid, die diese anlässlich der Eröffnung der ersten Ausstellung schickten.

Peter Zec nimmt eine Einordnung der Designinitiative aus heutiger Sicht vor und streift dabei die wichtigsten Entwicklungen der vergangenen Jahrzehnte in der Designwelt. Der bekannte deutsche Soziologe Professor Dr. Dirk Baecker, der an der Universität Witten/Herdecke lehrt, geht in seinem Essay „If Eyes Were Made for Seeing: Kleine Philosophie des Formschönen“ darüber hinaus der Frage nach, was eigentlich die (Form-)Schönheit von industriell gefertigten Gebrauchsgegenständen ausmacht.

Festschrift zum 60. Jubiläum

Tauchen Sie mit diesem reich bebilderten Buch in die Geschichte des Industriedesigns in Deutschland ein. Die Festschrift Dauernde, nicht endgültige Form. 60 Jahre Designgeschichte – von der Industrieform zum Red Dot mit einem Vorwort von Professor Norbert Lammert, Präsident des Deutschen Bundestages, ist jetzt im Red Dot Shop erhältlich.

Weiterführende Links zu "Dauernde, nicht endgültige Form. 60 Jahre Designgeschichte – von der Industrieform zum Red Dot"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Dauernde, nicht endgültige Form. 60 Jahre Designgeschichte – von der Industrieform zum Red Dot"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.