The Form of Simplicity - Good Design for a better Quality of Life

The Form of Simplicity - Good Design for a better Quality of Life
24,80 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands!

Dieser Artikel erscheint am 27. September 2018

  • 978-3-89939-210-4
  • Red Dot Edition (Germany)

  • Umfang: 207 Seiten, ca. 200 Farbabbildungen und Skizzen
  • Format: 21 x 29,7 cm
  • Verarbeitung: Softcover
  • Sprache: Englisch | Chinesisch
  • Autoren: Peter Zec, Burkhard Jacob
  • Erscheinungstermin: 27.09.2018 in China, Mitte November 2018 in Deutschland

Das Buch „The Form of Simplicity - Good Design for a better Quality of Life” beleuchtet das... mehr
Produktinformationen "The Form of Simplicity - Good Design for a better Quality of Life"

Das Buch „The Form of Simplicity - Good Design for a better Quality of Life” beleuchtet das Gestaltungsprinzip der Einfachheit in all seinen Facetten. Die Publikation zeigt auf anschauliche Weise, dass eine Vereinfachung der Produkte nicht nur zu einer besseren Gestaltung führt, sondern auch das Gebrauchserlebnis des Nutzers verbessert. Dabei spannt „The Form of Simplicity“ inhaltlich einen Bogen vom Zeitalter der Industrialisierung über Modernismus und Bauhaus bis zu unseren heutigen Produkten und verdeutlicht anhand zahlreicher ikonischer Designobjekte die unterschiedlichen Aspekte des Prinzips der Einfachheit. Das Buch aus der Feder der beiden Designexperten Professor Dr. Peter Zec und Burkhard Jacob erscheint im November in der Red Dot Edition und ist im Red Dot Shop erhältlich.   

 „Less is more“ – das Prinzip der Einfachheit im Design 

In einer ausführlichen Einführung zeichnet Professor Dr. Peter Zec die Entwicklung des Prinzips der Einfachheit von seinen Anfängen bis heute nach: Der Beginn der Industrialisierung im ausgehenden 18. Jahrhundert setzte einen Kontrapunkt zum bis dahin vorherrschenden Barock mit seinen üppigen Ornamenten. Mit der Einführung der maschinellen Produktion wurde die Zusammenarbeit zwischen Architekten und Designern einerseits und Ingenieuren andererseits enger. Die Artefakte wurden schlichter und Einfachheit zum Schlüsselprinzip des Modernismus. Trotz gegenläufiger Bewegungen wie der Arts-and-Crafts-Bewegung des Engländers William Morris, der im Modernismus eine Gefahr für die Handwerkskunst sah, setzte sich der Ansatz der „Simplicity“ langfristig durch und fand viele Anhänger. Durch die Einbindung vieler Beispiele aus Architektur und Design wird die historische Entwicklung des „einfachen“ Designs nachvollziehbar. Darüber hinaus wird deutlich, dass eine Vereinfachung der Form nicht nur in ästhetischer, sondern auch in ökonomischer und sozio-kultureller Hinsicht positive Auswirkungen hat.  

Im zweiten Teil des Buchs umreißen die Autoren in dreizehn Kapiteln kurz die verschiedenen Facetten des Prinzips der Einfachheit anhand konkreter Beispiele. Unter diesen rund 200 Beispielen finden sich unter anderem Produkte von Charles und Ray Eames, Verner Panton, Arne Jacobsen, Jasper Morrison, Ludwig Mies van der Rohe, Antonio Citterio, Philippe Starck oder Jonathan Ive. 

 „Less but better“ – komplexe Produkte einfach machen

Seine hohe Aktualität erhält das Buch “The Form of Simplicity” auch dadurch, dass Einfachheit im digitalen Zeitalter eine wichtigere Rolle spielt als je zuvor. Denn je komplexer die Produkte mit all der ihnen zugrundeliegenden Technik sind, je mehr Funktionen sie in sich vereinen, desto wichtiger ist eine reduzierte Gestaltung. Im Fokus steht dabei die Benutzerfreundlichkeit der Geräte, d. h. sie sollten möglichst einfach und intuitiv zu handhaben sein. Auf diese Weise tragen Designer und Unternehmen, die dem Prinzip der Einfachheit folgen, auch heute zu einer höheren Lebensqualität bei. 

 „The Form of Simplicity“ – jetzt im Red Dot Shop bestellen

Das Buch „The Form of Simplicity – Good Design for a better Quality of Life“ erscheint im November 2018 anlässlich einer gleichnamigen Ausstellung in Beijing. Sowohl die Publikation als auch das Konzept zur Ausstellung stammen von Professor Dr. Peter Zec, Initiator des Red Dot Design Awards und international renommierter Designexperte, und Burkhard Jacob, der gemeinsam mit Zec das Red Dot Institute gegründet hat. Das Buch ist zweisprachig (Englisch/Chinesisch), ab November im Red Dot Shop erhältlich und kann ab sofort hier vorbestellt werden. 

Die einzelnen Kapitel:

Preface
The form of simplicity. Good design for a better quality of life
Simplicity is new
Simplicity is modern
Simplicity is functional
Simplicity is different
Simplicity is aesthetic
Simplicity is easy to use
Simplicity is intuitive
Simplicity is diverse
Simplicity is driven by aesthetics and technology
Simplicity is not simple
Simplicity is emotional
Simplicity is the right balance
Simplicity is "less but better!"
Index
Photos and Copyrights
Imprint

 

Weiterführende Links zu "The Form of Simplicity - Good Design for a better Quality of Life"